Theo studiert seit 4 Jahren mit mir Biochemie in Greifswald und wir sind seit dem ersten Semester gut befreundet. Er nimmt im Gegensatz zu mir sehr aktiv am Nachtleben in Greifswald teil und ist seit einiger Zeit Mitglied im Studentenclub Geographenkeller Greifswald e.V.. Ich durfte für euch nachfragen, was es heißt, Mitglied im Greifswalder Studentenclub zu sein und wie man dazu kommt.

 

Was macht man als Mitglied eines Studentenclubs?

Vor allem bedeutet es, sich ehrenamtlich zu engagieren, denn wir sind keine kommerzielle Organisation! Neben den Abendveranstaltungen, die sehr beliebt sind, bieten Greifswalds Studentenclubs viele Möglichkeiten, seine Zeit zu verstreuen: das Kino in Kiste und Mensa oder Sportveranstaltungen wie Fußball-, Volleyball- oder Basketballturniere. Das alles muss natürlich organisiert und betreut werden, was viel Arbeit, aber auch Spaß bedeutet.

 

Wie werde ich Mitglied in einem Studentenclub?

Früher musste man auf jeden Fall Studierende/r sein. Das ist heute nicht mehr so.

Man sollte die Motivation mitbringen, sich ehrenamtlich zu engagieren und sich bewusst machen, dass mancher Abend sehr lang werden kann. Hat man sich entschlossen, in einen Greifswalder Studentenclub einzutreten, stellt man sich auf einer der öffentlichen Sitzungen vor und trägt sein Anliegen vor. Dann wird man für eine gewisse Zeit Anwärter in der „Probephase“. In der Regel stellt man danach einen Antrag und wird Vollmitglied.

MINT Blog_Rund ums Studium_Studentenclub

Der Geographenkeller in Greifswald

 

Warum hast du dich für den Geokeller entschieden?

Der Geographenkeller ist mein Lieblingsclub in Greifswald. Ich liebe seine Atmosphäre und die lockere Einstellung, die hier vermittelt wird. Irgendwann habe ich mich mit zwei Mitgliedern des Studentenclub Geographenkeller Greifswald e.V. unterhalten, zwei Freundinnen von mir, und bin ihrem Enthusiasmus erlegen 😀

 

Welche ist deine Lieblingsveranstaltung?

Die Biermesse am Freitagabend, bei der studentische Lieder gesungen werden, und die „Nerd Night“, eine Mottoparty. Andere Partys in Greifswald, wie die „Clubs-U-Night“, an der alle Studentenclubs gleichzeitig teilnehmen, haben allerdings auch ihren Reiz!

Wie sieht ein perfekter Abend in Greifswald aus?

Das hängt von den Menschen ab, mit denen ich ihn verbringe. Im Geokeller ist die Wahrscheinlichkeit aber höher, dass er perfekt wird 😉

Ansonsten: gemeinsames Kochen im Kreise meiner Freunde, eine zwanglose Spielerunde, das ein oder andere Bierchen. Je nachdem, wie dann die allgemeine Laune ist, geht es noch in den Studentenclub. Und dann darf der Abend mit Tanzen und Kickern ausklingen.

 

Hast du eine Empfehlung an Erstsemester?

Wenn ihr euch für ein Studium in Greifswald entscheiden solltet, kommt ihr an den Studentenclubs vermutlich nicht vorbei. Wenn ihr in der Stadt und vor allem im Studium(!) angekommen seid, tretet ein. Es ist eine Erfahrung, die ihr sonst nirgends machen könnt. Vielleicht sehen wir uns ja mal an der Bar oder am Kicker.

Danke, Theo!