Bevor das Studium beginnt, denkt wohl jeder: „Ach ja, die Bachelorarbeit ist noch sooo weit weg…“ So war es jedenfalls bei mir. Aber plötzlich ist es dann soweit, alle Prüfungen sind gelaufen und jetzt fehlt nur noch die Bachelorarbeit und das Creditskonto ist voll.

Die Bachelor Thesis ist im Prinzip das letzte „Modul“ bzw. die letzte größere Anstrengung, die euch noch vom akademischen Grad des Bachelors trennt. Aber was sollte man beachten, damit die Bachelorarbeit ein Erfolg wird? Ich beantworte euch die wichtigsten Fragen rund um die Abschlussarbeit, die ihr auf jeden Fall berücksichtigen solltet.

Wie finde ich die richtige Literatur für meine Bachelorarbeit?

Nach der Anmeldung der Bachelorarbeit beginnt die intensivere Literaturrecherche, dabei unterscheidet man zwischen Primär- und Sekundärliteratur. Es gibt unterschiedliche Wege, um geeignete Literatur zu finden, u.a.:

  • Bibliotheken
  • Datenbanken
  • Fachzeitschriften und Broschüren
  • Fachspezifische Datenbanken
  • Literaturverzeichnisse
  • Monographien
  • Empirische Studien

…und natürlich das Internet. Für die Literaturrecherche solltet ihr auf jeden Fall viel Zeit einplanen. Wichtig ist auch, dass die richtigen Zitierweisen beachtet werden und sämtliche Quellen anzugeben sind. Dabei müsst ihr berücksichtigen, dass eventuell nicht alle Quellen für wissenschaftliche Ausarbeitungen in Frage kommen. Informiert euch daher rechtzeitig, was benutzt werden kann, was eher nicht und was auf gar keinen Fall!

Tipp: Das Buch von Samac, K. et al – Die Bachelorarbeit an Universität und Fachhochschule enthält viele weitere wertvolle Informationen.

Wollt ihr euch noch besser vorbereiten? Lest auch: