Wieso ist Geocaching die perfekte Freizeitbeschäftigung?

Seitdem Girl‘s Day, den ich im April an der Hochschule Neubrandenburg veranstaltete, habe ich ein neues Hobby für mich entdeckt: Geocaching! Gerade letztens war ich mit einigen Freunden in MV unterwegs. Wenn man erst einmal in eine kleine Studentenbude gezogen ist, weiß man jede Sekunde zu schätzen, die man draußen verbringen kann. Dort kann man den Stress des Studiums vergessen und neue Energie tanken. Ich bin eigentlich kein Naturmensch und ohne ein Ziel finde ich es sehr langweilig, Fahrrad zu fahren oder spazieren zu gehen. Daher ist Geocaching genau das richtige für mich! Einfach mal den Tag im Freien verbringen und sich mit ein paar Rätseln und Kniffeleien den Tag versüßen.

Geocaching_Hobby_Sport_HS_Neubrandenburg

Geocaching führt euch an Orte, die ihr sonst vielleicht nie entdeckt hättet!

 

Wie funktioniert Geocaching und wie viel kostet es?

Einfach anmelden auf Geocaching.com und die Caches (so nennt man die kleinen Gegenstände und Orte, die es zu finden gilt) in deiner Nähe suchen. Und das Beste ist, es kostet dich kein Geld. Ich habe noch nie so ein günstiges Hobby gehabt. Keine Mitgliedsgebühren, keine Eintrittspreise und keine Materialkosten, wenn du es nicht möchtest. Alles was du brauchst ist ein GPS-Gerät. Aber es muss kein teures sein. Jedes Smartphone mit einem GPS-Empfänger und einer entsprechenden App (eine Übersicht findet ihr hier) kann für die Suche nach Caches verwendet werden. Du hast keine Internet-Flat? Kein Problem, du kannst bei vielen Apps die Caches offline auf deinem Handy speichern und los geht‘s. Prinzipiell reicht es auch aus, eine Karte und einen Kompass zu benutzen, wenn du ein wenig von Navigation verstehst 😉

Geocaching_Hobby_Sport_HS_Neubrandenburg

Naturmuffel? Bin ich auch, aber in MV gibt es tolle Landschaften zu entdecken

Es ist eine Ironie des Schicksals, dass ich mir ausgerechnet das Hobby aussuche, welches einen großen Bezug zur Geodäsie hat. Einmal Vermesser immer Vermesser 😛 Wer mehr über die Funktionsweise eines GPS-Empfängers wissen will, sollte sich dieses Video ansehen:

Wie funktioniert GPS-Technik?

 

Wie viele Orte und Caches gibt es beim Geocaching in Neubrandenburg zu entdecken?

Das Schönste beim Geocaching: Man entdeckt ständig neue Orte. Du denkst, du kennst deine Stadt, dein Dorf oder die Umgebung? Falsch gedacht! Ich bin jetzt schon fast 4 Jahre in Neubrandenburg und ich entdecke immer noch neue Orte, z.B den König der Jahrhunderte im Lindetal (großer Findling auf dem Bild). MV ist ein sehr grünes Land und hier gibt es noch so viel zu entdecken! Perfekt für Geocacher. Meine nächste Tour geht in den Müritz-Nationalpark und wer weiß wo es mich danach hinzieht. Allein in Neubrandenburg gibt es über 100 Caches und es werden immer mehr. Wenn ich Zeit habe, will ich auch bald einen eigenen Cache verstecken.

Geocaching_Hobby_Sport_HS_Neubrandenburg

Yeah! Ich hab ihn gefunden – den König der Jahrhunderte im Lindetal

Mein Tipp, wenn dir mal wieder alles über den Kopf wächst. Schnapp dir dein Handy und raus in die Natur. Am Ende des Tages weißt du, was du getan hast und hast endlich mal wieder einen freien Kopf. Probiert es doch mal aus. Am besten hier in MV 🙂